Einsätze 2018


 

 

 

21.03.2018

05/18

sonstige Hilfe

Lößnitztal // BMA-einlauf Lemoine Germany

 

Gegen 23.45 Uhr wurden wir erneut zur Firma Lemoine Germany nach Lößnitztal gerufen.

Vor Ort wurde eine Fehlauslösung aufgrund von eindringendem Wasser in einen Handmelder festgestellt. Um 0.30 Uhr waren wir wieder im Depot.

 

Einsatzstärke:

FF Gahlenz (7), FF Breitenau, FF Oederan 


 

 

 

19.03.2018

04/18

Fehlalarm

Lößnitztal // BMA-einlauf Lemoine Germany

 

Um 04.43 Uhr wurden wir zur Firma Lemoine Germany nach Lößnitztal gerufen.

Vor Ort wurde der 3. Fehlalarm dieses Jahr festgestellt. 

 

Einsatzstärke:

FF Gahlenz (7), FF Breitenau, FF Oederan 


 

 

 

06.02.2018

03/18

Fehlalarm

Lößnitztal // BMA-einlauf Lemoine Germany

 

Gegen 00.30 Uhr wurden wir zur Firma Lemoine Germany nach Lößnitztal gerufen.

Vor Ort wurde der 2. Fehlalarm dieses Jahr festgestellt. 

 

Einsatzstärke:

FF Gahlenz (9), FF Breitenau, FF Oederan 


18.01.2018

02/18

Unwetter - Sturm

Gahlenz -> Hammerleubsdorf

 

Auch uns hatte Orkan Friederike nicht verschont. 

Aufgrund der zahlreichen Unwettereinsätze im Stadtgebiet Oederan, wurde am Nachmittag eine Einsatzzentrale in Oederan eingerichtet. Gegen 17.00 Uhr wurden wir von dieser über SMS Alarmierung zum Depot beordert. 

Daraufhin fuhren wir im Ortsgebiet eine Kontrolle.

Kurz darauf bekamen wir von der Einsatzzentrale einen Einsatz zugeteilt. 

Auf der Straße zw. Hammerleubsdorf und Gahlenz waren Bäume auf die Fahrbahn gestürzt, diese wurden zügig entfernt. 

Anschließend wurde die Fahrbahn von der Polizei und uns gesperrt, weil ein weiterer Bruch nicht ausgeschlossen werden konnte.

Danach fuhren wir ins Depot zurück und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

Gegen 20.00 Uhr war der Einsatz für uns beendet.

 

Einsatzstärke:

FF Gahlenz (11)


 

 

 

04.01.2018

01/18

Fehlalarm

Lößnitztal //  BMA-einlauf Lemoine Germany

 

Um 6.54 Uhr wurden wir zu einem Meldereinlauf bei der Firma Lemoine Germany gerufen.

Vor Ort stellte sich eine Fehlauslösung des Melders heraus. Schnell konnten alle wieder zurück zu ihrem Standort. 

 

Einsatzstärke:

FF Gahlenz (3), FF Oederan, FF Breitenau